Info

Clouth Halle 17

Das neue Clouth-Quartier entsteht mitten in Köln-Nippes mit einer Mischung aus Wohnen und Gewerbe. Herzstück ist die denkmalgeschützte Halle 17 der ehemaligen Rheinischen Gummiwarenfabrik, welche 2005 stillgelegt wurde.

Über eine offene Magistrale werden 47 Wohnungen und drei Gewerbeeinheiten erschlossen. Hier sind Aufenthaltsbereiche mit Sitzmöglichkeiten an Gleditsien-Pflanzungen und Staudenbeeten angeordnet. Der Bodenbelag nimmt über Klinker die erhaltenen Fassaden der ehemaligen Industriegebäude auf. Über zwei offene Durchgänge wird die Halle mit den umgebenden Straßen verbunden. Die oberen Geschosse werden über frei eingestellte, durch Beleuchtung inszenierte, Treppenanlagen und Aufzüge erschlossen. Die Hochbauplanung erfolgte durch Jürgensen & Jürgensen Architekten, Köln.

 

  • Typ: Objektplanung Wohnungsbau
  • Zeitraum: 2015-2018 (LP 1-7)
  • Bauherr: Instone Real Estate Development, Köln
  • Ort: Köln, Nippes
  • /