Info
  • Wohnbebauung Gleis Park

    KSP Architekten haben im Auftrag von Bauwens Projektentwicklung, Köln, durch den teilweisen Umbau des wenig genutzten Parkhauses am Schöneberger Ufer, Berlin, (Entwurf Renzo Piano) und in Zusammenarbeit mit den Landschaftsarchitekten LILL+SPARLA, Köln, das Ensemble „Gleis Park“, Wohnungen mit Blick auf den Park am Gleisdreieck geplant.

    Die Erdgeschosswohnungen erhalten kleine Terrassengärten mit Strauch- und Baumpflanzungen, durch niedrige Hecken eingefasst. Die ehemalige Wallanlage zum Park am Gleisdreieck wird nach vorübergehendem teilweisen Abbruch wieder hergestellt, schützt das Ensemble gegen die Öffentlichkeit und wird zu einer spannenden Spiellandschaft entwickelt. Die geschwungenen Mauern nehmen die Linie der Balkone auf. Auf engstem Raum wird eine Vielzahl von Anforderungen zur Alltagstauglichkeit und aus der Bauordnung untergebracht. Ein U-Bahntunnel muss in den Außenanlagen überbaut werden. In vier Innenhöfen entstehen kleine, begrünte Aufenthaltsbereiche mit großflächigen Fassadenbegrünungen, die auch dem Schallschutz dienen.

     

    Weitere Infos: Gleis Park

     

    • Typ: Objektplanung Wohnungsbau
    • Zeitraum: 2014-2019 (LP1-6)
    • Bauherr: BAUWENS Unternehmensgruppe
    • Ort: Berlin, Kreuzberg
  • /